Das Keramik-Werkstatt Tagebuch...

Suppentassen

Von Geschirr habe ich mich bislang lieber ferngehalten. Aber ich möchte ja doch mehr austesten, ob andere Artikel evl. doch mehr gefragt sind. So gab es heute mal Suppentassen. Hier stehen die Tassen mit dem Boden nach oben zum trocknen. So bleiben die Griffe erstmal so an den Tassen, wie ich das möchte (leicht nach oben zeigend). Andersherum würden sich die Henkel herunter biegen. Morgen werden die Tassen dann alle gewendet, denn so falsch herum ist die Gefahr das es „Eier“ werden doch recht groß. Bei den Griffen habe ich es mir einfach gemacht. Den Tonstrang zum Griff gebogen und angarniert. Völlig ausreichend um selbst eine volle Tasse anheben zu können.

Suppentassen